Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Cyco-Trekking-Bike - Kassettenwechsel

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2015
    Beiträge
    2

    Standard Cyco-Trekking-Bike - Kassettenwechsel

    Hallo Bikergemeinde,

    habe mir in 2014 ein Cyco-Trekking-Bike von ALDI im Abverkauf (billig) geholt. Wie meine anderen Modelle hat es auf dem Hinterrad eine 8-fach-Kassette, welche ich – turnusmäßig – wechsele. Das Cyco-Bike-Hinterrad hat nun zum Abziehen der Kassette einen größeren Verschlussring; d. h. der bisherige Abzieher für Shimano/HG-Kassetten ist zu klein dafür (s. Bild).

    Welcher Abzieher ist für eine solches Cyco-Fahrrad-Kassette der Richtige? Und – wer kann mir sagen, ob nach Demontage der alten Kassette weitere Kassetten-Typen (z. B. HG´s) passen?
    IMG_2437.jpg
    Gruß
    thebikkker

  2. #2
    Benutzer Avatar von trischter
    Registriert seit
    22.03.2016
    Beiträge
    26

    Standard AW: Cyco-Trekking-Bike - Kassettenwechsel

    Dir wirds gewiss nimmer helfen, aber vielleicht der Nachwelt, falls in hunderten oder tausenden von Jahren irgendwer irgendwelche Server ausgraben sollte und Fahrräder der Vorzeit restaurieren will...:
    Der Abzieher, den man von aktuellen Shimano-Kassettendeckeln kennt, passt.
    Theoretisch zumindest. Die Verzahnung ist dieselbe, aber das Ding muss über die Achse passen (und innen weit genug ausgedreht sein, damits über die Konusmutter der Radachse geht).
    Deiner mit dem (ansonsten sehr sinnvollen) Pin zum Zentrieren tuts nicht, aber es gibt welche, die man über die Achse stecken kann.
    Das Prozedere wird erleichtert, wenn man den Abzieher in nen (soliden!) Schraubstock spannt, das Rad drüberstülpt und als Hebel verwendet.

    Was die Edelrodel von Albrecht Radsport (landläufig bekannt als ALDI) da auf der Nabe sitzen hat, ist ein sog. Schraubkranz mit Freilauf integriert, der auf ein grosses (alles relativ, wir reden von um die 34,8mm aka 1,37", mehr oder weniger zufällig auch der Durchmesser eines BSA-Tretlagergewindes) Gewinde auf der Nabe geschraubt wird.
    Deine 8fach-Kassette dagegen besteht nur aus Ritzeln mit Distanzscheiben dazwischen, die auf einen Freilaufkörper, welcher wiederum Bestandteil der Nabe (aber zu demontieren und allermeist auch tauschbar/erneuerbar) ist, aufgesteckt und mit dem von dir erwähnten Kassettendeckel darauf festgeschraubt (40Nm!) werden.
    Was du dagegen für den Kassettendeckel an dem Schraubkranz hältst, ist so mehr oder weniger die Büchse der Pandora bzw. der Deckel davon. Du willst nicht wissen, wieso ich das weiss, aber ich schwör: ich hab die Innerein schonmal wieder zusammenbekommen.
    Es sind knapp siebzehnunddrölfzig 3/32"-Kugeln, n paar Sperrklinken und Federn dazu (letztere sind nicht das Problem, hahaha...).
    Dann gibts noch nen äusseren Deckel, der nur die Ritzel hält, die es aber nicht einzeln gibt, wozu auch, beim Preis von gut nem Zehner für so nen Schaubkranz.

    Alternativen gibt es tatsächlich, das verdanken(?) wir BionX mit ihrem Hinterradmotor, der nix mehr als dieses 1,37"-Gewinde vertrug und SunRace, die dafür nicht nur 8-, sondern auch 9- und sogar 10fach(!!!)-Schraubkränze anbieten.

    Aber natürlich ist es nicht ganz ohne Grund, dass diese Technik aus dem letzten Jahrtausend stammt und heute (zumindest bei uns und an halbwegs hochwertigen Rädern;- in Drittweltländern sieht das wieder anders aus) so gut wie nicht mehr verwendet wird...
    Geändert von trischter (09.04.2016 um 10:45 Uhr)

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2015
    Beiträge
    2

    Standard AW: Cyco-Trekking-Bike - Kassettenwechsel

    Hallo Biker-Gemeinde,

    nachdem die längere (und womöglich so nicht ganz ernst gemeinte) Antwort von TRISCHTER da war, schreibe ich hier nun nochmals.

    Zwischenzeitlich habe ich den Wechsel (vor vielen Wochen) erledigen können. Auch waren E-Mail-Anfragen von Mitgliedern an mich da, welche das/ein gleiches Problem hatten.

    So teile ich hier noch(mals) mit: Man benötigt als Werkzeug einen einfachen Abzieher, der über diverse Stellen/Händler usw. zu beziehen ist. Zum Werkzeug habe ich wieder ein Foto gemacht, da ein Bild sagt mehr …

    Auch konnte ich die 8-fach-Kassette – hier; durch einen EBAY-Verkäufer – bestellen.

    Schlussendlich bin ich zufrieden mit diesem „Dritt-Fahrrad“ nach Kassettenwechsel.
    Gruß

    thebikkker
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #4
    Benutzer Avatar von trischter
    Registriert seit
    22.03.2016
    Beiträge
    26

    Standard AW: Cyco-Trekking-Bike - Kassettenwechsel

    Oh, mein Beitrag war durchaus ernst gemeint! Sicher nicht bierernst, aber in den wesentlichen Aussagen auf jeden Fall.
    Du hast sie mit jedem Satz deines Beitrages grad bestätigt.

    Und wenns mal an nem Abzieher zu scheitern droht (einige gibts nimmer): einfach PN oder sonstwie melden;- ich hab ziemlich sicher nen passenden, egal ob Sachs, Shimano, Maillard, Huret, Esjot, Zeus, Regina, ...
    Andreas


    'You can not buy happiness, but you can buy a bicycle and that comes pretty close'

Ähnliche Themen

  1. Nepal = Trekking im Langtang + Helambu
    Von Uwe Hermann im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.03.2012, 15:25
  2. Antworten: 228
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 16:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •