Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Mountainbiker flüchtet vor Wildschweinrotte auf Hochsitz

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    27.09.2010
    Ort
    Soden
    Beiträge
    27

    Standard Mountainbiker flüchtet vor Wildschweinrotte auf Hochsitz

    Hier mal ein aktueller Bericht aus dem heutigen Main-Echo:

    Schwierige Rettung Rund zwei Stunden hat ein Mountainbiker kürzlich zwischen Eschau und Wildensee (Kreis Miltenberg) auf einem Jäger-Hochsitz gehockt. Zuvor hatte ihn eine aufgebrachte Wildschweinrotte durchs Unterholz gejagt. Da die von dem Mann benachrichtigte Polizei zuerst nicht nachvollziehen konnte, wo genau der Gejagte hockte, war die Rettung nicht ganz einfach.

    Der Mountainbiker radlelte kurz nach 18 Uhr im Wald zwischen Eschau und Wildensee durch ein eigentlich abgesperrtes Reservat. Genau dies nahm ihm eine Wildschweinrotte wohl derart übel, dass sie dem Eindringling nachsetzte. Als diesem eine Flucht per Rad nicht gelingen wollte, flüchtete er auf einen Hochsitz und benachrichtigte per Handy die Polizei, weil die Wildschweine offenbar nicht so schnell von ihm ablassen wollten.

    "Das große Problem bestand jetzt darin, dass zunächst nicht feststand, wo sich die ganze 'Tiertragödie' abspielte", berichtet die Polizei Unterfranken. Handy-Ortung und GPS-Daten lieferten schließlich den genauen Stand des Hochsitztes.

    Der von der Polizei informierte zuständige Jagdpächter "konnte sich ein leichtes Schmunzeln nicht verkneifen" (Polizei Unterfranken). Anschließend fuhr er zum Hochsitz und rettete den Mountainbiker aus seiner misslichen Lage. Dieser bedankte sich sofort telefonisch bei der Polizei: „Bin mittlerweile wieder zu Hause und saufroh, dass es euch gibt.“ Die Wildschweine hatten übrigens schon lange vorher das Weite gesucht.


    Was soll man dazu noch sagen??

  2. #2
    Erfinder des E-Bikes Avatar von E
    Registriert seit
    13.12.2007
    Ort
    NO H2O
    Beiträge
    1,406

    Standard AW: Mountainbiker flüchtet vor Wildschweinrotte auf Hochsitz

    Zitat Zitat von Steffen989 Beitrag anzeigen
    Hier mal ein aktueller Bericht aus dem heutigen Main-Echo:
    Was soll man dazu noch sagen??
    Wenn man nach Wildental faehrt sollte man damit rechnen. Ich empfehle die Powerbars und Gels zuhause lassen und lieber ein paar trockene Broetchen und ein Keilerweizen mitnehmen. Die Broetchen um zu versuchen die Wildschweine freundlich zu stimmen und das Weizen wenn das erste nicht funktioniert, dass man wenigstens auf dem Hochsitz was zu trinken hat.

    Kann den armen Biker verstehen. Mir ist das in Wildental mal als Kind mit meinem Hund dort passiert. Ich habe heute noch Alptraeume davon. Polizei konnte ich damals nicht anrufen, denn Handys gab es damals noch nicht.

    Den Ausflug zum "Rummel" wie die Krausenbacher sagen kann ich dennoch empfehlen. **KLICK**
    Ich weiss sogar noch wie da noch ein Foerster gewohnt hat und man konnte Oebbelwoi, gebackene Eier und Limo bekommen.

    Gruss
    der E
    "Wer 8 Stunden auf dem Bau arbeiten kann, kann auch 8 Stunden Fahrradfahren!" Karl Jeßberger
    "
    Bis øna bläzd!" altes Krausenbacher Sprichwort
    "Der Körper ist eine Dokumentation kleinerer und größerer Katastrophen" Ecco Meineke

    "The three E’s; Evidence, Energy and Enjoyment" Rachel Atherton

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von waldschrat
    Registriert seit
    14.12.2007
    Ort
    Bessenbach
    Beiträge
    245

    Standard AW: Mountainbiker flüchtet vor Wildschweinrotte auf Hochsitz

    das hört sich gut an - Zeit für ein Revival?!
    ICH BIN BERGAUF NUR SO LANGSAM WEIL ICH MICH LÄNGER AUF DIE ABFAHRT FREUE.....

    .... als Gott klar wurde, dass nur die Besten Mountainbike fahren, schuf er für den Rest Fussball!

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    01.04.2014
    Beiträge
    8

    Standard AW: Mountainbiker flüchtet vor Wildschweinrotte auf Hochsitz

    Tja das ist allerdings wirklich dumm gelaufen. Ich bezweifle allerdings, dass es was nützt, wenn man ein paar Brötchen dabei hat. Ist natürlich eine besonders schwierige Situation. Back to the roots...

    Paddy

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2014
    Beiträge
    10

    Standard AW: Mountainbiker flüchtet vor Wildschweinrotte auf Hochsitz

    Nein Brötchen helfen nicht, zumindest nicht Brot. Ist mir mal passiert. Sau gefährlich diese Tiere. Ich hatte auch Glück, dass ein Hochsitz in der Nähe war...

  6. #6
    Benutzer Avatar von bikey
    Registriert seit
    20.08.2015
    Beiträge
    9

    Standard AW: Mountainbiker flüchtet vor Wildschweinrotte auf Hochsitz

    Boah, ich hätte echt keinen Bock drauf...
    “Besorg Dir ein Fahrrad. Wenn Du lebst, wirst Du es nicht bereuen.” (Mark Twain, US-amerikanischer Schriftsteller, 1835 – 1910)

  7. #7
    Benutzer Avatar von MaxEx
    Registriert seit
    03.09.2015
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    10

    Standard AW: Mountainbiker flüchtet vor Wildschweinrotte auf Hochsitz

    In manchen Outdoorläden oder bei Jägern gibt es sogenannte Verstänkerer. Eine Flüssigkeit mit einem starken Eigengeruch. Diese Flüssigkeit kann dabei helfen, dass die Wildschweine sich verziehen, wenn sie ein Opfer irgendwo festgesetzt haben. Aber eine Garantie dafür gibt es nicht. Die einfachst Methode ist immer noch ein sicherer Platz in der Höhe und warten.

  8. #8
    Benutzer Avatar von jkap
    Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    8

    Standard AW: Mountainbiker flüchtet vor Wildschweinrotte auf Hochsitz

    Zitat Zitat von MaxEx Beitrag anzeigen
    In manchen Outdoorläden oder bei Jägern gibt es sogenannte Verstänkerer. Eine Flüssigkeit mit einem starken Eigengeruch. Diese Flüssigkeit kann dabei helfen, dass die Wildschweine sich verziehen, wenn sie ein Opfer irgendwo festgesetzt haben. Aber eine Garantie dafür gibt es nicht. Die einfachst Methode ist immer noch ein sicherer Platz in der Höhe und warten.
    Hehe, das wusste ich nicht Und ich will mir nicht vorstellen, wie internsiv der Geruch ist...!

  9. #9
    Benutzer Avatar von moro
    Registriert seit
    11.12.2015
    Beiträge
    10

    Standard AW: Mountainbiker flüchtet vor Wildschweinrotte auf Hochsitz

    Zitat Zitat von jkap Beitrag anzeigen
    Hehe, das wusste ich nicht Und ich will mir nicht vorstellen, wie internsiv der Geruch ist...!
    Oh man! Ekelhaft! :P

  10. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2015
    Beiträge
    9

    Standard AW: Mountainbiker flüchtet vor Wildschweinrotte auf Hochsitz

    Zwar ist das schon ein bisschen lustig, aber das kann wirklich böse ausgehen, ich habe richtig Respekt vor den Tieren..

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •